Clevere Smartphone-Tarife

TÜV SÜD Siegel: safer shopping

Mehr Informationen

Themenübersicht

Wie Rufnummer mitnehmen?



Wer einen günstigen Smartphone Tarif wie den von DeutschlandSIM entdeckt, wird sicher darüber nachdenken, seinen alten Tarif zu kündigen und einen passenden Tarif bei DeutschlandSIM zu bestellen. Denn hier gibt es niedrige Preise, unterschiedliche Tarife zum Telefonieren, Simsen und Surfen, kundenfreundliche Konditionen und beste Qualität.

Unsere aktuelle Empfehlung

Klicken für Informationen!

Da wäre nur noch die Frage zu beantworten, wie man die Rufnummer mitnehmen kann, um auch mit dem neuen Tarif für alle Kontakte weiterhin unter der alten Handynummer erreichbar zu sein. So eine Rufnummern Mitnahme ist äußerst praktisch, denn sie erspart es einem, alle Kontakte über einen Nummernwechsel zu benachrichtigen und auch der Nutzer selbst hat sich mit der Zeit an seine Nummer gewöhnt.

Wie Rufnummer mitnehmen bei Tarifwechsel

Wer sich für DeutschlandSIM entscheidet, kann seine alte Handynummer behalten. Folgende Schritte und Details sind dabei allerdings zu beachten, damit dies auch sicher klappt.

- Kündigung:
Generell sollte man seinen alten Tarif zunächst am besten schriftlich kündigen.

- Wie Rufnummer vorzeitig mitnehmen?
Falls man die Rufnummer schon vor Vertragsende bei DeutschlandSIM nutzen möchte, sollte man dies im Rahmen des bisherigen Vertragsverhältnisses am besten auch gleich mitteilen. Diese vorzeitige Rufnummernmitnahme ist erst seit 2012 möglich. Zuvor gab es ausschließlich die Rufnummernmitnahme zum Vertragsende.

- Rufnummernmitnahme zum Vertragsende:
Falls die Rufnummer erst zum Vertragsende mitgenommen werden soll, geht nach der Bestellung bei DeutschlandSIM alles automatisch seinen Weg. Im Bestellprozess gibt der Kunde einfach an, dass er seine Handynummer mitnehmen möchte und lässt sich den Mitnahmetermin nennen. Wichtig sind hier jedoch die Fristen, die der Kunde einhalten muss, damit die Rufnummernmitnahme klappt: So kann bei DeutschlandSIM der Antrag auf Rufnummernmitnahme zum Vertragsende frühestens 123 Tage vor Ende des alten Vertrags und muss spätestens 85 Tage nach Ende des alten Vertrags gestellt werden.

- Sonderfall: Wie Rufnummer mitnehmen bei ehemaligem Prepaid-Tarif?
Falls der Kunde bisher einen Prepaid Tarif hatte, muss er eine so genannte Verzichtserklärung mit Angaben wie Handynummer, Name und Geburtsdatum ausfüllen. Hier bestätigt der Kunde, dass er keine weiteren Dienste des alten Handyvertrages beansprucht, aber die Rufnummer mitnehmen und mit einem anderen Vertrag weiter nutzen wird. Diese Verzichtserklärung muss der Kunde auch an DeutschlandSIM weiterleiten.

Zudem muss er damit einverstanden sein, dass ein mögliches Restguthaben auf der ehemaligen Prepaid-Karte zum Kündigungstermin erlischt. Zu beachten ist außerdem, dass das Guthaben mindestens rund 30 Euro betragen sollte, denn die Gebühren für die Rufnummernmitnahme werden von der alten Prepaid-Karte abgebucht.

Mehr zum Thema erfahren Sie hier >>

 

 

Inhalt wird geladen

loading...
Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben.