Rufnummernmitnahme: Rufnummer vorzeitig oder nach Vertragsende mitnehmen

Clevere Smartphone-Tarife

Mehr Informationen

Themenübersicht


Unsere aktuelle Empfehlung

Klicken für Informationen! Klicken für Informationen!

So einfach funktioniert die Rufnummernmitnahme bei DeutschlandSIM

Wenn Sie sich für einen der günstigen DeutschlandSIM Smartphone-Tarife entschieden haben, gibt es bei der Auswahl der Handynummer drei Möglichkeiten.

Erstens können Sie sich eine neue Nummer zuteilen lassen.

Zweitens stehen bei DeutschlandSIM einzigartige Wunschnummern mit besonders gefälliger Ziffernfolge in unterschiedlichen Kategorien wie Bronze oder Platin zur Verfügung.

Drittens können Sie Ihre bisherige Rufnummer mitnehmen.

Sie haben sich für einen Smartphone-Tarif von DeutschlandSIM entschieden und möchten Ihre bisherige Mobilnummer mitnehmen? Im Folgenden erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie dabei vorgehen und was Sie beachten sollten:

Wie nehme ich meine Rufnummer zu DeutschlandSIM mit?

Bestellschritt 2: Rufnummernmitnahme beauftragen

Die Rufnummernmitnahme können Sie ganz einfach während der Bestellung im Bestellschritt 2 „Vertragsdaten“ beauftragen. Dabei haben Sie die Auswahl zwischen zwei Varianten der Rufnummernmitnahme:

  1. Rufnummernmitnahme zum Vertragsende

Voraussetzung ist die Kündigung Ihres aktuellen Vertragsverhältnisses. Der Antrag auf Rufnummernmitnahme ist in diesem Fall frühestens 120 Tage vor dem Vertragsende möglich. Haben Sie Ihren Vertrag bereits gekündigt, ist die Mitnahme maximal bis 85 Tage nach Vertragsende möglich.

  1. Sofortige Mitnahme der Rufnummer

Voraussetzung ist die bereits erfolgte Freigabe zur „vorzeitigen Rufnummernmitnahme“ innerhalb des bisherigen Vertrages. Beauftragen Sie daher direkt innerhalb Ihres aktuellen Vertragsverhältnisses die Freigabe, gerne auch telefonisch. Der bestehende Vertrag bleibt von der Rufnummernmitnahme unberührt und läuft mit einer neuen Rufnummer weiter.

Bitte achten Sie darauf, dass die Rufnummer Ihres aktuellen Vertragsverhältnisses auch auf Sie registriert ist. Name und Geburtsdatum müssen mit Ihren Angaben im DeutschlandSIM Bestellprozess übereinstimmen.

Wie lange dauert die Rufnummernmitnahme?

Sobald Ihr Antrag bei uns eingegangen ist, lassen wir uns durch Ihr bisheriges Vertragsverhältnis die Übertragung der Rufnummer auf Ihre neue DeutschlandSIM-Karte bestätigen. Wenn innerhalb Ihres bisherigen Vertragsverhältnisses der vorzeitigen Rufnummernmitnahme zugestimmt wurde, wird Ihre Rufnummer schnellstmöglich übertragen. Wir informieren Sie per E-Mail über den genauen Termin der Rufnummernmitnahme. Wenn Sie alternativ eine Rufnummernmitnahme zum Vertragsende gewählt haben, erfolgt diese frühestens am Tag der Stilllegung des bisherigen Vertragsverhältnisses. Der neue Vertrag löst den alten nahtlos ab.

Kosten? Bei uns nicht!

DeutschlandSIM erhebt keine Kosten für die Mitnahme Ihrer Rufnummer zu uns. In der Regel können innerhalb des abgebenden Vertragsverhältnisses Kosten von etwa 30 Euro entstehen. Bei Laufzeitverträgen werden die Kosten automatisch zur letzten Mobilfunkrechnung addiert. Bei Prepaid-Verträgen werden diese entweder mit Ihrem Guthaben verrechnet oder per Überweisung bezahlt.

 

Inhalt wird geladen

loading...
Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben.