Clevere Smartphone-Tarife

TÜV SÜD Siegel: safer shopping

Mehr Informationen

Themenübersicht

Handy gebraucht kaufen

Ein Handy gebraucht kaufen liegt im Trend, verspricht man sich davon doch enorme Preis-Einsparungen. Doch das kann auch nach hinten losgehen: Denn ein Gerät zu kaufen, das bereits in Gebrauch war, birgt ein gewisses Risiko. Schließlich weiß man nicht, ob es tatsächlich noch voll funktionsfähig ist. Auch beim äußeren Zustand muss man oft Abstriche machen und mit kleinen Kratzern leben. Für einen Einsteiger mag das unter Umständen in Ordnung sein, auch Kindern kann man als Erstgerät gut ein gebrauchtes Handy in die Hand geben. Wer jedoch vor bösen Überraschungen gefeit sein möchte, sollte einen Neu-Kauf erwägen.

Unsere aktuelle Empfehlung

Klicken für Informationen!

Handy gebraucht kaufen muss nicht sein

Auch ein neues Mobiltelefon muss nicht teuer sein. Wer vor allem Wert auf die Grundfunktionen wie Telefonieren und Simsen legt, ist oft mit einem günstigen Einsteigergerät gut bedient. Besonders erschwinglich werden Handys oftmals in Kombination mit einem Tarif. Man spricht hierbei vom sogenannten „Bundle“. Zwar bindet man sich in diesem Fall für meist 24 Monate an einen Anbieter, doch dafür erhält man im Gegenzug satte Rabatte auf die Hardware. Das rechnet sich vor allem bei sonst teuren Highend-Geräten. In Verbindung mit einem Vertrag zahlt man das Smartphone in kleinen monatlichen Raten ab. So kann man sich auch ein hochpreisiges Gerät leisten. Nach Ablauf der Vertragszeit hat man das Handy dann komplett abbezahlt.

Individuelle Angebotserstellung mit dem Smartphone Konfigurator von DeutschlandSIM

Der Mobilfunkanbieter DeutschlandSIM bietet neben günstigen Tarifen für verschiedene Nutzergruppen mit nur einmonatiger Laufzeit auch attraktive Bundles, die man sich im Smartphone Konfigurator sogar selbst erstellen lassen kann. So kann man sicher sein, dass man ein Komplett-Paket erhält, das auch wirklich zu einem passt. Die Erstellung des individuellen Angebots erfolgt schnell und bequem in vier einfachen Schritten:

  1. Wahl des Handynetzes (sämtliche Tarife stehen in Original-Netzbetreiber-Qualität zur Verfügung.)
  2. Wahl der gewünschten Laufzeit: entweder 1 Monat oder 24 Monate
  3. Wahl des Wunsch-Tarifs: mit Frei-Einheiten oder eine Flat
  4. Wahl des Traum-Handys

Hat man seine Entscheidung nach diesem Muster getroffen, errechnet der Konfigurator sofort alle dafür anfallenden Kosten. Das schafft Transparenz und Vertrauen.

Grundsätzlich gilt beim Konfigurieren folgende Faustregel: Je höher man die monatliche Grundgebühr wählt, desto niedriger ist die einmalige Zuzahlung für das Handy bzw. Smartphone zu Beginn des Vertrags.

Inhalt wird geladen

loading...
Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben.